Dekadenz II

Es war fast, als ob mir mein Vito heute beweisen wollte, daß Dekadenz kein Alleinstellungsmerkmal von Menschen ist, sondern auch bei Maschinen vorkommt.  Normale Autos – also „Nicht-Mercedesartige“ – starten bei voller Batterie lautmalerisch so: „b a b – b a b – b a b rrronggg“-und Start. Bei nicht voller Batterie klingt das dann so: „b a h a b – b a h a b – b a h a b – rronggongongggg“-und Start.

Bei Mercedes ist das etwas anders. Bei voller Batterie: „babababrrrronggg“-und Start, bei nicht so voller dann aber: „Klack“-und Nichts! Warum nur???
Ich sag´s euch: Mercedes ist eine Premiummarke! Da kann nicht jede hergelaufene Batterie sagen: „Komm, ich starte dich jetzt mal“ Dafür muß man sich nämlich qualifizieren! Wenn ein Mercedesmotor zum Starten genötigt wird, steckt er erst einmal der Batterie den Finger in den Arsch, um zu testen, ob sie denn auch kompetent genug sei. Hat er dann eine negative Meinung, sagt er einfach: „Nee, mit dir nich´!“

Und so sitzt denn der geneigte Taxifahrer am frühen Morgen in seinem arschkalten Vito und vertilgt seine mitgebrachten Kekse zum ebenfalls anwesenden Thermosflaschenkaffee, während das Ladegerät seine lautlose Arbeit verrichtet.

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Fahrzeugtechnik, Gesundheit, Taxi abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Dekadenz II

  1. Thomas sagt:

    Das hat Prinzeschen(211er) auch schon mit mir genauso gemacht.
    Rumgezicke! Weiber halt 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.