Problemzonen

Für Taxifahrer sind Problemzonen Gebiete, in denen weniger mit einer halbwegs einträglichen Fahrt zu rechnen ist… Quatsch!!! Das habe ich gerade erfunden. Nein! – Problemzonen sind die, die es schon immer waren. Männer kennen das eher weniger. 😛 Nachdem ich mir heute GRT Körnerplatz „hackte“ bekam ich eine feucht(?)fröhliche Damengesellschaft ins Auto, die aber nicht gleichzeitig „aufschlugen“. Als erste kamen zwei recht aufgeweckte Exemplare (um sich die besten Plätze zu sichern?) und entschieden sich spontan für die letzte Sitzreihe, da sie ja schlank seien. Ich sagte ihnen, das sei OK, aber ich müsse das ganz schnell verifizieren durch ein Kurzprüfung der Problemzonen. Sie aber bestritten deren Vorhandensein und entwischten in besagte Gefilde (in sächsischen Landen als „Käsenäppel“ bezeichnet). Bald darauf trudelte dann der Rest der Gesellschaft ein und die Post ging ab… Nun ja, es war eher eine Kurzzustellung, aber immerhin frohen und fröhlichen Gemütes. Man fragte mich daraufhin, ob ich wohl dächte, daß ich an diesem Tag noch eine fröhlichere Fuhre bekäme – Jetzt weiß ich´s  sogar: Fröhlichere wohl nicht, aber ebensolch fröhliche… Mit einem Unterschied: Ich hatte beispielgebend bei 2 Herren vom Flughafen ins Hotel oder einer 90jährigen von zu Hause zum Arzt so keine rechten Ambitionen zur Problemzonenprüfung!

Bei der nächsten Fahrt darf ich aber, Mädels! Oder?

PS: Bitte klärt mich mal auf: War das Klassentreffen oder Sportverein oder was? (Kommentarfunktion)

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Taxi, Unterhaltung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.