Entlassung!

Angesichts der heutigen Temperaturen habe ich es mir heute geschenkt, mit dem Taxi rauszufahren oder überhaupt irgendetwas zu unternehmen. Ich habe mir einfach genügend Bier kaltgestellt und mich zum Formel 1 – Gucken niedergelassen. Ansonsten gibt´s ja heute nichts, was wirklich Bedeutung hätte. Beim Abendbrot habe ich dann ein wenig herumgezappt und landete bei PRO 7, denn da ging es auch gerade um´s Essen. Jumbo war wieder unterwegs, um die Grenzen der Essenszubereitung auszuloten. Allerdings fand diese Folge nicht in Deutschland statt, wie es erst den Anschein hatte. Zum ersten sprachen alle außer Jumbo bayrisch, weshalb es also kaum in Deutschland sein kann, denn ihr kennt das ja:“Mir san mir und Deutschland is net Bayern!“ Der zweite Grund ist aber viel schwerwiegender, denn Jumbo konnte sich wieder einmal nicht zurückreißen ständig alles mögliche zu naschen. Warum also kann das in Deutschland nicht stattgefunden haben? Ganz einfach, weil solcherlei schwerste Verfehlungen in Deutschland die sofortige Entlassung nach sich ziehen würden!

Ich gehe jede Wette ein, daß wir ihn trotzdem in der nächsten Folge wiedersehen.

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Formel 1, Politik, Privat abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.