…Pferdchen, lauf Galopp!

Ein Ritual in meiner Familie ist der pro Jahr mindestens einmalige Besuch auf dem Bergbauernhof In Mulda. Hier hatte meine Tochter nach einjähriger Pause endlich wieder Gelegenheit, ihre Reitkenntnisse zu überprüfen und die gesamte Familie, ihrer Pferdeliebe Zucker zu geben. Fast wäre es wie jedes Jahr, aber diesmal haben wir noch etwas anderes erfahren: Dies ist eine Lokalität, die mit besagtem Hof koitiert… , oder heißt das kooperiert… , oder kollabiert oder kollaboriert?! Scheiß-egal! Jedenfalls hängen sie irgendwie aneinander.
Es handelt sich dabei um diese Einrichtung. Sie steht zwar nach dem Eigentümerwechsel am Anfang ihrer Planungen, aber scheint für die Zukunft ein Geheimtip zu sein.

Also dann: Ich werde es im Auge behalten.

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Privat, Regionales und Lokales abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.