Intermezzo

Abgesehen davon, daß mir seit einiger Zeit das Bloggen weniger Spaß macht, weil mein Zugang zur Site eingeloggt etwa 20mal soviel Zeit kostet wie für Gäste, gab es auch heute wieder nichts Nennenswertes zu berichten…
…Wären da nicht die Klischees! – Immer wieder die Klischees.
So komme ich heute etwa eine Sekunde später an eine gleichrangige Kreuzung als der von links kommende junge Mann und die von mir gegenüber kommende junge Blondine. Diese gibt jenem durch vehementes Lichthupen zu verstehen, er solle doch endlich sein Vorfahrtsrecht wahrnehmen…

Noch irgendwelche Fragen?

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Fahrkünste, Taxi abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Intermezzo

  1. Stefan sagt:

    Hallo Taxi-Bernd,

    was ist los mit dir?
    Für deine Blogs, bei denen du so geschrieben hast, wie du denkst, hast du viele kritische Kommentare und auch verbale Prügel bekommen.

    Hat dich das jetzt ausgebremst?
    Du wirkst irgendwie nicht mehr so frisch und locker wie früher.

    Viele Grüße
    Stefan

    • Bernd Bernd sagt:

      Ausgebremst haben sie mich irgendwie schon, denn was nützt es mir, wenn ich permanent auf Leute einrede, die noch sehr viel Zeit brauchen, um auf den Erkenntnisstand anderer Leute zu kommen. Ich warte einfach ab.

      • cyberjoker sagt:

        Einfach ignorieren. Ich habe hier noch nichts gelesen was ich nicht unterschreiben würde.
        Weiter so!

      • Thomas sagt:

        Lasse Dich doch von solchen sogenannten Kritikern nicht unterkriegen. Das scheuklappenfreie Volk steht hinter Dir,auch wenn sie es nicht so zeigen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.