Marmelade

Jeder kennt das Problem mit den aus der Hand fallenden Marmeladenschnitten: Zum größeren Anteil fallen sie auf die beschmierte Seite! Daß dem nicht so ist, beweist die Statistik, weil irgendwann mal irgendjemand die Probe auf´s Exempel gemacht hat: Sie fallen gleich. Der eingangs beschriebene Eindruck rührt nur daher, daß man sich die unglücklichere Situation wesentlich länger im Gedächtnis behält.

Schwartau_Ananas

Meine Lieblingsmarmelade

Auch den Fall, daß man in einer auf eine lukrative Fahrt hindeutenden VB steht und erst Sekunden vor dieser wegenLappalien weggerufen wird, kennt jeder. Wenn man nun die Sache mit der Marmelade und die mit den VB´s in einen Topf haut, dann kann ich mit Fug und Recht behaupten:

Ich habe heute den ganzen Tag bis zum Hals in Marmelade gestanden!

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Taxi abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Marmelade

  1. Cuitlahac sagt:

    Moin Bernd,
    Bedeutet in der Marmelade gestanden jetzt Glück gehabt oder eher nicht?
    Das mit dem Marmeladenbrot ist ja auch schon wissenschaftlich untersucht worden.
    Das hängt von der Fallhöhe und der Größe der Schnitte also dem Drehpunkt ab.
    Bei gleichen Bedingungen landet sie immer auf der selben Seite.
    Das mit den VB’s läuft sicherlich nach anderen Gesetzen, da hilft die newtonsche Physik wohl nicht weiter.

    • Bernd Bernd sagt:

      In der Marmelade gestanden heißt: Sie hat den Fußboden erreicht! 🙁
      Physik hilft zwar nicht weiter, aber die Gefühle sind dieselben. Einerseits kann man eine andere Fahrt viel früher bekommen, die VB doch noch bekommen oder aber der Abstauber sein, aber gefühlt, gestern:
      Marmelade!

  2. Cuitlahac sagt:

    Dann muß man in diesem Fall wohl hoffen, daß man auch wieder mal der Abstauber ist, damit sich das ausgleicht.
    Es gibt ja in den Naturwissenschaften jede Menge Erhaltungssätze, vielleicht wirkt da einer auch beim Taxi.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.