Miss-Verständnis

Frage: ´Was ist ein Missverständnis?`
Antwort: ´Das ist das Auseinanderdriften von Vorstellung und Realität.´

Frage: ´Was ist ein Miss-Verständnis?´
Antwort: ´Das ist das Verständnis, das einem eine junge Frau entgegenbringt.´

Jetzt taucht beim geneigten Leser gewiss die dritte Frage auf: „Was soll der Scheiss?!“
Tja Leute, es geht hier um Murphys Gesetz. Jeder Taxifahrer in Dresden freut sich, wenn er eine Fahrt zum Flughafen bekommt. Das Allerbeste wäre, dies geschähe gleich morgens bis etwa 7:00 Uhr, um dann die erste Morgenrunde in die Stadt mitzunehmen. Das ist allerdings nicht allen vergönnt. Man kann dann natürlich auch leer hinfahren, wenn man nah genug dran ist, was ich heute auch getan habe. Im Folgenden verlief der Tag dann „mittelgut“. Nach einer Fahrt in den ´mittleren Osten´ (der Stadt) am Nachmittag machte ich noch eine Krankentour und stellte mich dann an den dortigen Stand. Allerdings passierte nichts mehr und ich beschloß, Feierabend zu machen und zu sehen, was ich unterwegs noch mitnehmen kann. Wie es der Zufall so wollte, kam mir auf dem Heimweg eine Vorbestellung in die Quere, die noch nicht von einem Kollegen okkupiert wurde. Also nichts wie hingestellt und mitgenommen. Und nun dürft ihr… Nein!! Ihr dürft nicht dreimal raten, sondern nur ein einziges Mal: Wohin wohl ging die Fahrt? Ja wohin wohl, wenn ich im Südosten wohne und der Flughafen im Norden liegt!! Man kann den ganzen Tag nach einer Fahrt lechzen, erst wenn man in die andere Richtung will, wird man sie bekommen!
Als ich dieses Dilemma meiner jungen Fahrgästin mitteilte, erntete ich eben leider kein Miss-Verständnis, sondern ein Missverständnis! Sie bedauerte mich.

Und dabei dachte ich, sie freut sich mit mir über die schöne Abschlußfahrt. *schluchz*

PS: Wehe, ihr guckt auf Google-Streetview, wo ich wohne!!!

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Taxi abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.