Telefonitis

Es ist mir ein Rätsel, wie die Menschheit über Jahrhunderte und Jahrtausende überleben und sich sogar weiterentwickeln konnte ohne die Segnungen des Mobiltelefons nutzen zu können! Heutzutage würde das nicht mehr funktionieren. Um die Saurier auszurotten brauchte es schon einen massiven Klimawandel, um die Menschen der Gattung „Homo Businessus“ auszurotten, genügen bereits 3 Wochen Pilotenstreik plus Ausfall der Handynetze. Gut beraten ist dann jeder, der sein Gehirn nicht  in der ´Cloud´abgelegt hat, um es weltweit zur Verfügung zu haben, denn dieser hat es dann noch zur Verfügung.
Wie bei allen anderen Tätigkeiten gibt es auch beim Telefonieren die unterschiedlichsten Typen. Manche sind einfach nur nervig.  Wenn man über mehr als 15 Minuten das Glück hat, einem Telefongespräch beizuwohnen, dessen Sinnhaftigkeit man nur mit „schlicht und einfach belanglos“ klassifizieren muß, wobei die Teilnehmerin vor Ort derartig schnell spricht, als wollte sie verhindern, daß die Gegenstelle auflegt, dann ist man irgendwann auf 180. Warum bin ich nur so gut erzogen!!! Normalerweise müßte man ihr das Handy aus der Hand reißen und ihr dann bis zum Anschlag in den Hals stopfen!

Leute, schaltet die Mobilfunknetze ab! Ich halte diesen Schwachsinn nicht mehr aus.

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit, Taxi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Telefonitis

  1. Marco sagt:

    Oft freue ich mich, wenn mein Fahrgast die ganze Fahrt über telefoniert. Denn wenn ich höre, was da am Telefon zum Besten gegeben wird, wird mir klar, daß wir 2 sowieso keine gemeinsames Thema gefunden hätten..–((.

  2. Bernd Bernd sagt:

    @Marco
    Nee, das kann ich nicht! Mich nervt es. Gespräche kann ich abwürgen, Telefongespräche nicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.