Ein Jahr ist geboren!

Ja Leute, ein Jahr ist geboren! Und wenn man den Anzeichen Glauben schenken darf, war es eine Totgeburt. Von den vorjährigen Müllbergen – keine Spur! Von den vorjährigen Taxiumsätzen – keine Spur! Ich weiß nicht, was die Menschen in dieser Silvesternacht in Dresden getrieben haben, es kann sich eigentlich nur um Saufen gehandelt haben, es sei denn, die Wirte halten mit ihren geringen Umsätzen dagegen. Ein Spätheimkehrer heute vormittag brachte es auf den Punkt: „Ich habe noch nie so billig Silvester gefeiert!“ Daß dabei einige besondere Faktoren eine Rolle spielten, tut hierbei nichts zur Sache. Wichtig ist die Aussage, denn sie zeigt den Grundtenor.
Mein Nachtfahrer erzählte, er habe noch nie so ein lahmes Silvester erlebt. Die Umsätze entsprächen höchstens einer etwas besseren Sonnabendnacht, aber nicht dem Jahreswechsel. Dagegen ließ sich die Tagschicht am heutigen Feiertag ganz gut an. Die Fahrten im einzelnen waren zwar nicht der Brüller, aber 19 Touren in 9 Stunden bringen es auch.

Frei nach Wihelm Busch: „Gott sei Dank, nun ist´s vorbei mit der blöden Feierei!“

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Alkohol, Essen und Trinken, Musik, Taxi abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ein Jahr ist geboren!

  1. Reinhold sagt:

    19 Touren in 9 Stunden? Da bist du ganz schön weit vorne dabei. Ein Fest hab ich noch. Othodoxe Weihnachten, am 6.Januar, dann aber ist es auch wircklich auch für mich vorbei, mit der „blöden“ Feierei.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.