Gesichtsbuch

Ich habe hier schon einigen Schwachsinn aufs Korn genommen, aber heute muß ich wirklich einmal gegen einen der größten zu Felde ziehen. Anlaß dafür ist eigentlich Torsten, der dafür plädiert, vor gewissen Aliens oder Zombies auf ´Facebook´ alle Menschen zu warnen. Um Gottes Willen Torsten, dort sind sie doch gerade! Dieses Machwerk ist doch deren Erfindung! Man braucht sich nur den in die Öffentlichkeit gerückten Strohmann anzugucken, dann weiß man von der außerirdischen Herkunft. SIE wußten, daß Süßigkeiten und Geld immer verlockend sind und gaben ihm deshalb den Namen Mark(Dollar wäre zu offensichtlich gewesen) Zuckerberg. Das -berg halt deshalb, um die Menge der Süßigkeiten darzustellen, die geboten werden.
So kann es dann passieren, daß ansonsten unbescholtene Bürger ihre Mitmenschen im treuesten Glauben in die Netze der AlienZombies locken.
Vor allem ist doch die Grundidee gar nicht so originell: Früher hat man sich doch ganz ehrlich auf die Straße begeben, nach dieser oder jener ahnungslosen Frau geschaut und dann… blitzschnell den Mantel geöffnet! Heute sind doch die Menschen dafür viel zu faul. Sie machen sich lieber bei „FB“ vor aller Welt nackig!

Ist das nicht oberpervers?!

PSssst: Hat jemand bemerkt, daß ich dieses Konstrukt überhaupt nicht like?

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Ethik, Internet, Privat abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.