Die andern sind schuld!

Heute muß ich mich doch tatsächlich einmal zum aktuellen Weltgeschehen äußern, und zwar zum Abschuß eines türkischen Militärjets durch Syrien.
Ich selbst habe während meines Grundwehrdienstes bei den Flugsicherstellungstruppen gedient und glaube, mir deshalb halbwegs ein Urteil erlauben zu dürfen. Ich möchte auch vorausschicken, daß mir keines der beiden Länder besonders am Herzen liegt. Ich sage das deshalb, damit mir keiner Parteilichkeit unterschieben kann. Also Folgendes:
Wenn ein Jet mit der heutigen westlichen Technik, geflogen von einem Piloten mit der heutigen Ausbildung aus Versehen in einen fremden Luftraum einfliegt, dann kann das meines Erachtens nur zwei Ursachen haben: Entweder der Pilot ist rotztoffeldumm oder man sollte dem Jet für 3 Euro und fünfzig mal Technik des aktuellen Jahrhunderts einbauen! Diese Meinung vertrete ich auch aus der Erfahrung eines Vorfalls in meiner damaligen Division. Dort hatte ein Radarstationsleiter aus Dummheit seine Station abgeschaltet, obwohl noch ein Jet in der Luft war. Es dauerte eine glatte halbe Stunde, bis dieser Pilot wieder Radarunterstützung hatte. Trotzdem hat er den Luftraum der DDR niemals verlassen!
Deshalb gibt es für mich nur eine Erklärung: Es war eine gezielte Provokation! Für solch eine Frechheit ist natürlich ein Abschuß die normalste Antwort der Welt. Leider sind dabei wahrscheinlich zwei Piloten gestorben. Diese gehen allerdings zu Lasten ihres eigenen Landes. Und dann regt man sich auch noch künstlich über den bösen, bösen Akt der Syrer auf! Da fällt mir nur ein: Kindergarten, kleine Gruppe!
Liebe Militärs aller Länder, hier ein Rat von ehemaligem Soldaten an gegenwärtige:

Behaltet eure Jets über dem eigenen Land und kein Bösewicht wird euch etwas tun. Versprochen!

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Militär, Privat abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.