Licht und Schatten

 

Am gestrigen Sonnabend brachte die Sächsische Zeitung auf Seite 28 wieder eine Schüler-SZ. Diesmal ging es um´s Bloggen. Auch ich hatte die Ehre, erwähnt zu werden. Unter der Seitenüberschrift
Dresdenbloggterschien zwischen drei anderen jungen Damen 😉 der Beitrag über mich.
Blog-SZWie überall, so gibt es auch in meinem Blog Licht und Schatten. Leider ist dies auf dem Foto zum Artikel nicht so: Hier gibt es nur Licht! Ich weiß nicht, wer das verbrochen hat, aber solch ein Foto kann man doch nicht einer Öffentlichkeit präsentieren! Der junge Fotograf zumindest machte einen recht professionellen Eindruck. Möglich ist ja auch, daß das Bild auf dem digitalen Weg bis auf´s Papier Schaden genommen hat.
Nun muß man ja kein Prophet sein um zu wissen, daß das Auto neben mir nicht weiß, sondern „Hellelfenbein“ aussieht, aber bei solcher Überbelichtung kann doch kein Mensch erkennen, daß ich doch noch etwa 3 oder 4 Haare mehr auf dem Kopfe trage als zu sehen sind!
Ich tröste mich einfach mal mit dem Gedanken an die künstlerische Gestaltungsfreiheit der Fotografie.

So sieht doch jeder gleich, welch Lichtgestalt ich bin. smilie_frech_100

Nachtrag: Ich erfuhr gerade, daß das Foto dahingehend verfremdet wurde, um ein Handyfoto zu simulieren – jugendgemäßes Fotografieren quasi. Wer also ein Handy hat, das solche Fotos macht, der solle sich bitte bei mir melden. Ich würde ihm dann mein Mitgefühl aussprechen.

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Privat, Taxi abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Licht und Schatten

  1. Steffen sagt:

    Der Nachtrag ist gut 😀 .. Verfremden oder Verunstalten, das ist hier die Frage. Das wäre vllt ein Handyfoto gewesen als die Handys noch garnicht erfunden waren und noch mit Blitzpulver gearbeitet wurde wobei man sich mit der Dosierung vertan hat .. Auch von mir mein herzlichstes Mitgefühl wer solch Handy sein Eigen nennt.

    Mich würde ma interessieren wer sowas sagt! Ich hoffe niemand von der SZ ..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.