Lecker Essen

Heute abend hatten wir wieder mal ein Essen, das wir so richtig mögen. Ich könnte ja jetzt sagen, was es war, aber dann gänge das Entertainment gegen null! Deshalb will ich es mal erraten lassen:

Es gab als Hauptanteil eine Mischung aus dem Blut eines toten Tieres samt Teilen seiner etwas derben Haut und Stücken von Brötchen, die in einer Pfanne erhitzt werden. Als Sättigungsbeilage gab es gekochte Wurzelverdickungen einer Zierpflanze. Die Gemüsebeilage bildeten Streifen einer durch Milchsäurebakterien zersetzten Gemüseart.

Ich hoffe, euch lief schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammen!

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen und Trinken, Gesundheit, Natur, Privat abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Lecker Essen

  1. Tobi Opi sagt:

    Legger, „tote Oma“ als komplettes Menü, ein Traum 🙂

  2. opatios sagt:

    Hmmm… Blutwurst mit Kartoffel(püree?) und Sauerkraut?

    Bin grad erst aufgestanden (Nachtschicht). Ich glaub, ich mach mir mal ein Brötchen mit vorgekauter Blattlauskacke.

  3. Bernd Bernd sagt:

    Na klar, das war „Tote Oma“ (Grützwurst, Pellkartoffeln, Sauerkraut), aber das mit dem Brötchen und den Blattläusen klingt auch lecker. Unter welcher Bezeichnung bekommt man das?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.