Ereignis-Stau

So ist das halt manchmal: Wochen- oder monatelang passiert gar nichts und dann konzentriert sich alles auf einen Tag! Heute ist der 22. September 2013 und folgendes stürmt auf mich ein(in alphabetical Order):
Formel 1 fährt in Singapur
Geburtstag hat meine Frau
Geflogen ist meine Tochter nach Jordanien
Urlaub haben wir beiden „Alten“
Wahl hat die Republik

Und nun fragt sich derjenige, der sich für mich interessiert: Was bewegt ihn wohl am meisten?
Ich könnte hier nun ein bescheuertes Rätselspiel starten, aber ich erspare dies mir und allen Lesern dadurch, daß ich mich erkläre (natürlich mit Erklärung 🙂 ):

Das wichtigste für mich war natürlich die gefahrlose Landung meiner Tochter in Amman! Schließlich ist sie die erste meiner Familie, die mal so richtig weit fliegt. Den Flug meiner Frau nach Leningrad lasse ich hier mal außen vor. Ganz abgesehen davon wäre auch jeder kürzere Flug von Bedeutung gewesen, denn meine Frau war bisher die einzige, die überhaupt jemals in einem Flugzeug saß. Nicht, daß wir anderen Flugangst hätten, nur unser Portemonnaie hatte Vakuumangst! 😉
Das zweitwichtigste war die Wahl. Dessen Ergebnis war für mich allerdings mehr als enttäuschend: Anstatt diejenige Partei mit dem besten Wahlprogramm zu küren, wurde nicht einmal das Programm der siegreichen Partei honoriert! Die CDU gewann am Ende nur durch die Existenz einer weichgespülten Kanzlerin. Deutschland – Wo gehst du hin?
Den dritten Platz belegt: Sebastian Vettel! Aber nur in meiner Wertung, denn in Wirklichkeit belegte er den ersten.
Das nächstwichtige ist der Geburtstag, denn auch den hat man ja nicht alle Tage.
Der Urlaub kommt ganz zuletzt, denn wie bereits angemerkt können wir uns sowieso keine großen Sprünge leisten. Dank des Wahlergebnisses wird sich das wohl in den nächsten Jahren nicht ändern.

Fazit: Der Stau ist weg. Die Luft ist raus. Alles wie gehabt. Willkommen im Alltag. Prost!

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Finanzen, Formel 1, Politik, Privat abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Ereignis-Stau

  1. Klaus sagt:

    Dass Deine Frau nach Leningrad geflogen ist, muss aber auch schon 22 Jahre her sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.