Die Ditsche

Nun also kommt sie endlich, die Frauenquote in der Wirtschaft! Spät kommt sie, aber nicht zu spät. Bisher galt das Leistungsprinzip, aber nun haben wir Gerechtigkeit. Nun ja, man könnte Leistungsprinzip auch mit „Karrieregeilheit“ übersetzen, aber das macht die Ungleichheit natürlich nicht geringer. Schade ist nur, daß die Frauenquote – wie vieles Andere – zu kurz springt. Natürlich haben Frauen alle Anerkennung verdient, aber warum nur sie…!? Was ist mit den Rechten anderer „Randgruppen“? Warum gibt es keine Rechte für Linkshänder, Schwule, Sitzpinkler oder auch – ganz schlimm, weil wie ich – Kegler!?
Die Antwort ist einfach: Weil sie keine Lobby haben! Wer eine Lobby hat, bestimmt die Politik! Warum wohl sonst sitzen Lobbyisten in den Gebäuden staatlicher Institutionen gleich neben den Büros derjenigen Parteien, von denen sie sich Schützenhilfe versprechen.

Die sind halt: „Eene digge Ditsche!“

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Ethik, Politik, Privat abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.