Pseudo-Freitag

Das war heute sehr merkwürdig: Irgendwie hatte ich das Gefühl, es sei Freitag. Das kam aber nicht von meinem möglicherweise fehlenden Zeitgefühl, sondern von dem Eindruck, die Leute führen heute genauso bescheuert wie an jedem Freitag. So versuchte ich z.B am späten Vormittag, aus Richtung Altenberger möglichst schnell zum Parkhotel zu kommen, als mich ein PKW mit auswärtiger Nummer enorm ausbremste. Ich dachte mir noch: „Laß ihn ruhig schleichen. Auf die eine oder andere Weise wird er am Schillerplatz schon merken, was ihm das einbringt. Er wird nach meinem Ermessen wohl kaum noch Rechtsabbiegegrün erreichen!“ Ich hatte recht! – Das galt allerdings nur für das Grün. Daß er das Rot nach 2 Sekunden immer noch ignorierte, machte mir dann schon Kummer.

Weiß denn er/sie nicht, daß solche Aktionen sehr schnell bei der Bundesbahn enden können?!

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Fahrkünste, Taxi abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.