Gebt den Rauch frei, eieieiei…

Nanu! Hat sich da ein Fehler in Raabs Video eingeschlichen? Mitnichten! In Ermangelung von Themen, die die Straße hergibt beackere ich im Moment nur ein anderes Feld: das Rauchen. Es geht um die Klage eines Anti-Rauch-Vereins gegen Tabakindustrie und Handel, weil diese die Warnhinweise und Ekelbilder auf den Zigarettenpackungen so verstecken, daß sie zwar immer noch deutlich zu sehen sind, allerdings in jedem Falle erst dann, wenn der Kunde die Ware bereits gekauft hat. Ich bin gegen diese Klage! Der Grund dafür ist auch absolut legal. Jeder hat nämlich für seine Gesundheit in allererster Linie selbst zu sorgen. Wenn einer also absolut nicht mit dem Rauchen aufhören will, dann laßt ihn doch! Es ist schließlich sein Recht. Wer da nun sagt: „Nein, Rauchen ist dumm!“, der stempelt ihn schließlich auch zum Dummkopf. Ist das nett?

…manche Raucher sterben halt etwas eher. Da steht dann in der Zeitung so etwas wie: „…starb mit 52 und hatte 34 Jahre lang geraucht und … blablabla…“ Was nützt mir nun der ganze Schmus und das Rumgeheule?! Er hat es gewollt und er hat es bekommen! Ich brauche andere Informationen: Was war er von Beruf und in welcher Firma hat er gearbeitet? Da ist nämlich ein Arbeitsplatz frei geworden!

Ist denn das kein Grund für ein entspanntes Verhältnis zum Rauchen?

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Ethik, Gesundheit, Handel, Privat abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Gebt den Rauch frei, eieieiei…

  1. Der Hausen sagt:

    Hervorragende Sichtweise, teile ich vollständig. Ein weiterer Aspekt, der mir persönlich bei den Ekelbildern allerdings im wahrsten Sinne des Wortes auch aufstößt ist die Frage, warum ich mir als Nichtraucher diese Bilder auch ansehen muss, ich will mir nicht immer täglich faule Zähne und Raucherbeine sehen müssen, nur weil ich mir eine Gurke kaufe.

    • Bernd Bernd sagt:

      Jetzt verstehe ich das erst: Das machen die Tabakfirmen nur wegen uns, daß die Bilder meist nicht zu sehen sind. Natürlich darf es in den Geschäften und Kiosken auch keine dummen Verkäufer geben, die die Bilder nach vorn drehen.
      Warum macht man eigentlich auf Kondompackungen keine Bilder gegen ungeschützten Verkehr?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.