Schon wieder die Radfahrer!

Es gibt eine Volksweisheit, die da lautet: „Eine Dummheit wird um so größer, je größer der Ernst ist, mit dem sie ausgesprochen wird“. Und wenn man zur Bekräftigung seiner Meinung den bewußten Finger erhebt, dann scheint der Ernst doch schon gewaltig zu sein. Und schon wieder war es ein Radfahrer!
Folgende Situation: Ich nähere mich kurz vor einer Kreuzung mit nach links abbiegender Hauptstraße einem in meiner Richtung fahrenden Radfahrer. Ich habe die Absicht, geradeaus weiterzufahren. Aus „unerfindlichen Gründen“ beobachte ich den Radfahrer permanent. Bereits in der Mitte der Kreuzung zeigt er immer noch keine Richtungsänderung an, woraufhin ich ihn überhole und geradeaus weiterfahre. Als ich neben ihm bin, sehe ich allerdings, wie er nach links einlenkt und dann zusammenzuckt und sich noch einen Meter geradeaushält. Zur Sicherheit kontrolliere ich ihn noch mal im Rückspiegel und was sehe ich da – das Fingerchen!!!
Junge, wenn du schon so bekloppt bist, daß du die Verkehrsregeln nicht kennst, dann nimm dir doch wenigstens nicht selbst die Möglichkeit, das ganze als Unaufmerksamkeit hinzustellen! Das kürzlich ergangene richterliche Urteil, wonach ein Kraftfahrer die Hälfte der Schuld zugesprochen bekam, weil er „mit verkehrswidrigem Verhalten von Radfahrern rechnen müsse“ rettet dich auch nicht vor der Urne.

Aber immerhin, Blumen würde ich dir trotzdem hinlegen.

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Fahrkünste, Radfahrer, Taxi abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Schon wieder die Radfahrer!

  1. Alex sagt:

    Meinst du zufällig diese Kreuzung hier:
    http://maps.google.de/?ie=UTF8&ll=51.033784,13.749304&spn=0.004156,0.011362&t=h&z=17 ? Also Strehlener Platz vom Lennéplatz kommend?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.