Patt !

Heute habe ich es erstmals genossen, nur als Zweiter an eine Kreuzung heranzufahren. Ich sage das deshalb, weil der Erste immer alle Möglichkeiten hat, schnell voranzukommen. Schon als Zweitem ist einem dies verwehrt, weil man immer darauf warten muß, was der Erste tut.
Warum nun freute mich heute der 2. Platz?! – Ganz einfach: In meiner ganzen Fahrpraxis seit 1972 habe ich es erst heute erstmalig live erlebt, daß an einer gleichrangigen Kreuzung zur gleichen Zeit von allen 4 Seiten je eine Frau gefahren kam. Ich haderte hier nur ganz kurz mit meinem Schicksal als Zweiter, denn sehr schnell wurde mir das Außergewöhnliche der Situation bewußt. Um es kurz zu machen: Das Resultat war ein klassisches Patt, denn offenbar entsprachen alle 4 Damen dem klassischen „Frau am Steuer“-Klischee. Dieses besteht darin, in Situationen, in denen man sich seiner Rechte sicher ist(gleich ob sie bestehen oder nicht), auf diese mit Vehemenz zu pochen. In Fällen von undurchsichtiger Rechtslage neigt dieser Typus dann aber dazu, abzuwarten bis sich das Problem von selbst gelöst hat oder bestenfalls noch jemanden zur Wahrnehmung des Vorfahrtsrechtes zu veranlassen, wodurch sich eine lösbare Aufgabe ergäbe. Da hier nun aber alle gleich gepolt waren funktionierte das nicht. Die Reaktionen waren allerdings unterschiedlich. Die Szene bot Resignation, Teilnahmslosigkeit, Ratlosigkeit, aber in einem Falle auch Hysterie. Diese eine Dame schien von den anderen zu fordern, was sie selbst nicht bieten konnte – eine Entscheidung!
Der Knoten löste sich dann dadurch auf, daß ein Fahrzeug während des kollektiven Wunderns irgendwie so weit vorgerollt war, daß man sich auf dieses als Erstes einigen konnte.

Oh wie wunderbar sind doch Reality-Shows!

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Fahrkünste, Taxi abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Patt !

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.