Organspende

Keine Angst, es wird nicht schon wieder blutig! Ich wollte nur aus einem aktuellen Anlaß wieder einmal daran erinnern, daß aus humanitären Gründen kein Weg an der Widerspruchslösung vorbei führt. Es kann doch nicht sein, daß eine Klientel religiöser Menschen aus ebendieser Religion heraus andere Menschen sterben läßt!
Doch welches ist nun der aktuelle Anlaß? Es ist die Beschädigung eines bekannten Dresdner Denkmals!  Nun wird sich manch einer fragen: „Wurde denn jemand verletzt, so daß er eine Organtransplantation braucht?“ Ganz eindeutig „Ja“, wobei diese Verletzung schon einige Zeit davor stattgefunden haben muß.

Diese Jungs brauchen ganz dringend eine Hirn-Transplantation! Bitte helft!

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Alkohol, Geschichte, Kultur, Politik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Organspende

  1. Marco sagt:

    Was die Organspende angeht, stimme ich dir 100%ig zu!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.