Entscheidung gefallen

Nun habe ich endgültig beschlossen: Ich fange ohne Verlag an. Da muß ich zwar alles selbst machen, aber wenigstens hält dann keiner die Hand auf. Ich werde das Buch vorerst nur als PDF im Taschenbuchformat verkaufen, aber im weiteren Verlaufe möchte ich schon ganz gern zum „altmodischen“ Buch zurückkehren. Alles was der Käufer wissen muß, erfährt er auf den entsprechend benannten Seiten hier im Blog. (Das Seitenmenü ist in der Unterkante des Titelbildes.)

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Handel, Internet, Kultur, Privat, Unterhaltung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Entscheidung gefallen

  1. Reinhold sagt:

    Egal wie; gedruckt, oder auf dem Bildschirm – ich brenne schon auf die Nachrichten aus den „bolschewistisch, verblendeten Feindstaaten des Warschauer Pakts“ (Zitat meines Hauptfeldwebels, Luftwaffe, Westdeutschland, BRD, 1989) 😉

    • Bernd Bernd sagt:

      Das Feuer löschen wir sofort, ohne IBAN. Und wenn dabei etwas Löschwasser übrigbleiben sollte, dann schick es deinem Webfehler, damit seine imperialistische Verblendung abgekühlt wird.

  2. Tobi Opi sagt:

    Hallo Bernd,

    bin unterwegs, geht auch PayPal?

    msG Elmar

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.