Wahl in Sachsen #7 – Piraten

Die Piraten nehmen in meinem Wahlomat-Ergebnis zwar immerhin die fünfte Stelle ein, aber irgendwie kann ich mit der Partei nichts mehr anfangen. Sie waren mal frisch und neu und wollten die Menschen über das Internet gewinnen, aber irgendwie scheint das vorbei zu sein. Was mich am meisten stört, ist ihr lautstarker Hang zu Multi-Kulti. Eigentlich liebe ich ja Multi-Kulti, nämlich wenn ich durch die Welt reise. Ich möchte dann nicht nur die Natur kennenlernen, sondern auch die Menschen und deren Kultur. Ich will damit sagen: Wenn ICH Multi-Kulti mache, weil ich hinfahre, ist das in Ordnung. Wenn es allerdings MIT MIR gemacht wird, weil die Leute alle hier sind, ist es das nicht mehr.

Deshalb wünsche ich mir eine Regierung, die dafür sorgt, daß ich für meine Arbeit so ordentlich bezahlt werde, daß ich mir aktives Multi-Kulti leisten kann!

PS: Sollte ich noch erwähnen, daß ich bis jetzt noch nie Gelegenheit hatte, fremdländische Kulturen in ihrem Heimatland zu erleben? Das liegt nicht etwa daran, daß ich Flugangst hätte, aber ich habe die berechtigte Angst, den Flug bezahlen zu müssen!

Bernd

Über Bernd

Baujahr 1955, männlich, nicht mehr zu haben, Mechatroniker, Elektriker, Technikinformatiker und - natürlich - Taxifahrer
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Internet, Kultur, Natur, Politik, Privat, Sprache abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.