Archiv der Kategorie: Ethik

Büßergeldstelle

Wie das Leben halt so spielt, hatte ich im September vorigen Jahres das Pech, den neuen Blitzer auf der Radeburger Straße zu verschmecken. Ich hatte es natürlich gemerkt und dann eben auf die offizielle Mitteilung gewartet, um mit bekanntem Aktenzeichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Finanzen, Taxi | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Schocktherapie für Ärzte

Wie mein Kollege Steffen vor kurzem erwähnte, fahren wir auch den kassenärztlichen Notfalldienst in Zeiten geschlossener Arztpraxen. Da ich seit Jahren nur Tagschicht an Werktagen fahre, ist das natürlich kaum noch vorgekommen, die nachfolgende Geschichte aus nebenstehendem Behältnis möchte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesundheit, Taxi | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Des einen Freud…

Diese Geschichte ist typisch für die Rubrik „Geschichten, die das Leben… nicht schreiben sollte“. Für mich persönlich war der Weg dorthin eher erfreulich, aber lest selbst: Ich hatte bei der Mittags-Dialysentour eine Fahrt zum „Wilden Mann“ erwischt. Am Ziel angekommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Geschichte, Gesundheit, Privat, Taxi | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Hilfssheriffs

Heute erhielt ich wieder einmal ein schönes Beispiel der in Dresden ach so geliebten Schulmeisterei. Wenn ein Verkehrsteilnehmer also der Meinung ist, ein anderer habe sich nicht rechtmäßig verhalten, weist er ihn in irgendeiner Form nachdrücklich darauf hin. Das geschah, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Taxi, Verkehr | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Verletzlichkeit

Der heutige Tag bewies mir einmal mehr: Du kannst planen, wie du willst, das wahre Leben ist immer anders. Aufgrund des miesen Geschäftsganges bin ich mehr zufällig an einem Taxistand gestrandet, an dem ich sonst kaum auftauche. Es war dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesundheit, Taxi | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Keine Mutter?

Der heutige Tag war in jeder Hinsicht durchwachsen. An Fahrten war von top bis Flop einiges dabei. Ebenso sah es bei Gefühlslagen aus: Lust und Frust nah beieinander. Dabei war es auch nicht zwangsläufig so, daß gute Fahrten Lust und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesundheit, Taxi | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Abstauber

Steffen empfahl mir nach meinem gestrigen Beitrag, nun doch mal das Mehl wieder in den Schrank zu stellen. Das habe ich auch gemacht, muß aber dabei etwas verschüttet haben. Schon alleine, daß der vom Hbf „gehackte“ 8-Sitzer nach Radeberg ging, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Taxi | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Abstauber

Bald schon, Kinder, wird´s was geben…

Nun ist es bald soweit. Wenn man den Nachrichten vom Koalitionspoker Glauben schenken darf, ist der gesetzliche Mindestlohn in greifbare Nähe gerückt. Fixpunkt für Verhandlungen sind 8,50 €/h. Das ist schon mal ein guter Beginn, aber er zieht eine Kette … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Finanzen, Politik, Taxi | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Bombenwirkung

Also nun ist offenbar auch das „unanzapfbare“ Mobiltelefon der Kanzlerin verzapft… äähhh, angezapft worden! Warum nur, fragt sich da der Bürger, schließlich ist sie ja eine Freundin des US-Präsidenten. Ich meine natürlich, nur so platonisch, also quasi volksübergreifend von Brudervolk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Internet, Politik, Privat | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bombenwirkung

Bürgerfreundlichkeit

Drei Dinge treiben mich derzeit um: Wahlkampf, Ausweitung der verkaufsoffenen Sonntage in Sachsen und die Tatsache, daß eine Bekannte für jeden amtlichen „Furz“ einen Tag Urlaub nehmen muß, weil sie ihren Hauptwohnsitz in Dresden hat, aber über die Woche in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ethik, Politik, Privat | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bürgerfreundlichkeit

Böser Verräter!

Nun haben wir sie also, die erste Verurteilung eines bösen, bösen Landesverräters der USA – Bradley Manning! Beim Vorwurf „Geheimnisverrat“ fragt man sich doch spontan, welche Geheimnisse er denn verraten hat. Diese kann man glücklicherweise kontrollieren, denn sie wurden ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Geschichte, Internet, Militär, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Böser Verräter!

Amputationen

Daß ein Schwein 4 Beine hat, weiß jeder. Das gilt für frisch geborene genauso wie für solche, die am nächsten Tag in der Wurst sind. Im Laufe ihres nicht allzu langen Lebens achten sie auch nicht sehr auf die Sauberkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alkohol, Ethik, Kultur, Natur, Taxi | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Einer geht immer!

Dieser Spruch hat eigentlich den Hintersinn, daß selbst dann, wenn man eigentlich nichts trinken wollte, ein Schnäpschen doch wohl reinpassen wird. Leider ist der heutige Hintergrund ein ganz anderer. Laßt mich zurückgreifen… Nachdem am 27.8.12 mein Interview in der Dresdner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ethik, Geschichte, Internet, Privat, Taxi | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Einer geht immer!

Nackte Tatsachen

Gerade eben bin ich aus Prerow zurück. Was fällt einem bei „Prerow“ ein? Na klar : Sommer , Sonne, Sandstrand, Meer und… und…? Nacktbaden! – Tjaaa Leute, das war einmal, jedenfalls in seiner eindeutigen Form! Heute, wo dank technischen Fortschritts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesundheit, Natur, Regionales und Lokales | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Nackte Tatsachen

Danke!

Ich freue mich sehr, daß ich heute einmal einen Beitrag schreiben kann, in dem ich einem Kollegen einfach nur „Danke!“ sage. Ich bin ja sonst manchmal ein Schwein und schreibe solche Worte in purem Zynismus, aber heute meine ich es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Taxi | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Armut

Armut ist eine verbreitete Tatsache in unserer heutigen Gesellschaft. Es ist dabei egal, ob sie im Portemonnaie oder im Geiste herrscht. Beides wurde mir gestern wieder einmal deutlich bewußt, als ich – unbelehrbahr, wie ich nun mal bin – Berlin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Politik, Privat | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Arbeitsteilung

Arbeitsteilung ist eine feine Sache! Sie ermöglicht es, daß für jeden Auftrag oder Teilauftrag immer der jeweilige Spezialist eingesetzt wird. Das gilt natürlich auch im Personenbeförderungsgewerbe. Da gibt es zum Beispiel direkt am Neumarkt ein sehr bekanntes, renommiertes und meistens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Finanzen, Taxi | Kommentare deaktiviert für Arbeitsteilung

Kapitulation

Pünktlich zum Jahrestag der Kapitulation Deutschlands zum Ende des zweiten Weltkriegs liegt nun schon wieder die nächste Kapitulation an: Deutschland kapituliert vor seiner Zukunft! Nichts anderes sind die Pläne der Bundesregierung zur erleichterten Einwanderung Besser- und Hochqualifizierter auch Nicht-EU-Ausländer zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ethik, Politik, Privat, Regionales und Lokales | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kapitulation

Ich bin Künstler!

Mein Blogger-Kollege Sash aus Berlin hat heute einen Artikel online gestellt, für dessen Thema einfaches Kommentieren schlicht zu wenig ist. Er beschreibt nämlich in dieser konkreten Situation ein Phänomen unserer Gesellschaft. Vor meinen Ausführungen lest bitte sorgfältig diesen Artikel. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Geschichte, Militär, Taxi | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Nachschub

Passend zu meinem vorigen Beitrag über Spam-Mail ging es heute schon wieder weiter! Es erfolgte ein Kommentar zu meinem Beitrag vom 21.10.2010! Dieser erfolgte zwar nicht auf plattdeutsch, sondern auf englisch, aber war dermaßen sinnhaftig „platt“, daß es kaum zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Finanzen, Handel, Internet | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Nachschub

Ich bin berühmt!

Nach den vielen Monaten, die mein Blog schon besteht, kann ich nun endlich sagen, daß ich langsam berühmt werde! Ich bemerke das eigentlich nicht am hohen Leseraufkommen oder an Einladungen in Talkshows oder dergleichen mehr… Nein, ich merke das vielmehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ethik, Finanzen, Handel, Politik, Privat | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Sprachloser Indianer

Ich hatte heute einen Indianer! Zumindest nehme ich das an, denn er sagte: „I come from India“. Sei´s drum, wir haben uns recht gut unterhalten. Zum Ende der Fahrt hin dachte ich dann aber mal: ´Klopf doch mal ein bißchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Politik, Privat, Regionales und Lokales, Taxi | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Vertrags(Un)treue

Ich weiß nicht, warum das so ist, aber irgendwie wird das Taxigewerbe nicht als Wirtschaftsbetrieb wahrgenommen. Laut Wirtschaftsrecht ist auch eine mündliche Bestellung ein rechtsgültiger Vertrag, was aber bei Taxibestellungen gern übersehen wird. Nachdem ich nämlich heute vormittag meine tägliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Handel, Taxi | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Vertrags(Un)treue

In Vino Veritas

Ein schöner Spruch: Aber nicht nur in vino findet man Veritas, sondern auch in Wittenberge. Jedenfalls war das bis vor geraumer Zeit so. Veritas war nämlich eine Fabrik, die unter anderem Nähmaschinen herstellte. Auch wir haben eine solche zu Hause … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ethik, Geschichte, Handel, Privat | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für In Vino Veritas

Treffer!

Meine heutige morgendliche Einstiegsfahrt war ein Volltreffer! Leider aber nur mit Hilfe des Treffers der Kollegin einer anderen Firma: Mitten in´s Knie! Da hatte nämlich ein kleines Hotel an der Peripherie zwei Großraumfahrzeuge für 15 Personen von hier zur Messe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Politik, Privat, Taxi | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Treffer!

Du kleines Schlitzohr, du!

Vielleicht erinnert sich noch jemand an meinen Artikel über Mülltouristen. Oftmals denkt man ja in solchen Fällen: ´Ja gut, die haben halt keine Kinderstube, kommen vielleicht aus dem Milieu´. Aus welchem Milieu die manchmal kommen, durfte ich heute erleben. Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen und Trinken, Ethik, Taxi | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Sooo nicht!

Heute erhielt ich zu meinem letzten Artikel „Ich als Gutmensch“ einen Kommentar, der mir als erster während meiner Blog-Zeit total mißfallen hat. Allein schon der Umstand, daß der Kommentar nichts, aber auch wirklich gar nichts mit meinem Artikel zu tun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Geschichte, Politik, Taxi | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Sooo nicht!

Akutes Schwindeln

Heute las ich in der Zeitung einen Artikel, der mir Hoffnung machte, daß die Menschheit doch noch zu retten ist. Es wurde berichtet, daß Hillary Clinton einen Schwindelanfall erlitt und anschließend ohnmächtig wurde. Normalerweise ist es doch so, daß Politiker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesundheit, Politik, Privat | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Akutes Schwindeln

Blaublüter

Ich bin ein Blaublüter, ist das nicht wunderbar?! Nun ja, ich bin nicht gerade adlig und es ist auch kein permanenter Zustand. Das kam eigentlich ganz plötzlich beim Lesen des nachfolgenden Artikels in der `Sächsischen Zeitung` vom 15.11.12. Ganz plötzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Handel, Internet, Regionales und Lokales, Taxi | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Blaublüter

Mentaler Dämpfer

Wenn ich Fahrgäste mit gesundheitlichen Problemen bei sich oder bei Angehörigen habe, bin ich immer um Optimismus bestrebt, denn Wehleidigkeit macht meistens alles nur noch schlimmer. Manchmal aber kriegt man selbst eins auf den Deckel, nämlich wenn man feststellen muß, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesundheit, Privat, Taxi | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Pillnitz vor über 100 Jahren

Am letzten Freitag im September stand ich gegen 11.00 Uhr am Taxistand Postplatz. Die gängigen Taxiständer Kempinski, Külzring und Hilton waren gut gefüllt und ich rechnete mit einer längeren Pause. Plötzlich ein Raumruf „Kempinski“. Ich drückte die Bewerbungstaste und bekam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Geschichte, Taxi | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Startabbruch

Der Leser ahnt es schon: Der Titel bezieht sich auf den vorhergehenden Artikel. Heute allerdings konnte ich den scharfen Start noch abwenden, und das kam so: In Dresden findet derzeit ein Kongress der GWS-Branche statt. Wer damit nichts anfangen kann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Finanzen, Taxi | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

UV-Nepp

Häufig empfängt man in unserem Funk Nachrichten wie z.B. „THP Albertplatz UV“ oder auch mal „Südausgang Altmarktgalerie UV“. Welcher Ort auch immer genannt wird, gemeinsam haben alle Meldungen das „UV“. Dies ist bei uns die Abkürzung für „unverbindlich“ und bedeutet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Finanzen, Handel, Taxi | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

Hautprobleme

In der täglichen Politik gibt es ja immer wieder neue Probleme. Dann wiederum gibt es welche, die tauchen nach vermeintlicher Lösung plötzlich wieder auf. Außerdem gibt es noch welche, die kommen eigentlich nie zu Stuhle. Das sind solche, die in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Geschichte, Gesundheit, Kultur, Natur, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Hautprobleme

Siegreich verloren

Ich habe lange überlegt, ob ich diese Geschichte vom letzten Freitag bringen soll und habe mich letztlich auf Wunsch oder Anraten eines jungen Mannes dafür entschieden, von dem in den nächsten Tagen noch zu reden sein wird. Also dann: Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesundheit, Taxi, Verkehr | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nächtliche Impressionen

Am gestrigen Abend zu vorgerückter Stunde – meine Frau und ich waren gerade in der Küche bei geöffneter Balkontür – hörten wir von draußen einKrachen, welches eindeutig auf einen Sturz von irgendetwas oder irgendjemand hindeutete. Meine Frau rannte sofort auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alkohol, Ethik, Fahrkünste, Polizei, Privat, Radfahrer | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Reputation

Gerade habe ich einen Artikel von Marco gelesen, bei welcher Beschäftigung mir so einiges aufstieß. Ich frage mich wirklich, ob man als Taxifahrer tatsächlich exorbitante Nebenqualifikationen publik machen muß, um als vollwertiges Mitglied der Gesellschaft anerkannt zu werden. Ich hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ethik, Fahrkünste, Privat, Taxi | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

„Wir“ rauchen nicht!

Diese Geschichte muß ich doch noch loswerden, sonst zerreißt es mich. Neulich nahm ich vor einem Hotel in der Innenstadt 6 Herren augenscheinlich religiösen Hintergrunds plus eine deutsche Begleitung auf. Die Begleitung, die als letzte eingestiegen war, bemerkte sofort: „Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Gesundheit, Taxi | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für „Wir“ rauchen nicht!

Geschäftsschädigung

Im Laufe des heutigen Tages kam ich am späten Vormittag am Bhf DD-Neustadt vorbei, sah nur 2 Wagen dort stehen und dachte mir: „Die Gelegenheit ist günstig, hier stelle ich mich jetzt hin.“ Irgendwann nach gefühlten 5 Jahren war ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Taxi | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Geschäftsschädigung

Knigge hilf!

Ich habe mich gerade wieder mal durch andere Taxiblogs geklickt, in denen es in letzter Zeit ein übermächtiges Thema gibt: „The BOBs“, die ´Deutsche Welle Blog Awards´. Ich glaube, ich sollte an dieser Stelle mal aufklären, warum ein Sachse bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ethik, Taxi | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Hallo Nachbar!

Endlich hatte ich mal wieder eine „richtige“ Tour! Es ging diesmal bis ins Dreiländereck. Nein, natürlich nicht D-Ch-A, sondern D-CR-PL! Es ist immer wieder schön, durch die Oberlausitz zu fahren. Es gibt eine schöne Landschaft, nette Leute, einen herrlichen Dialekt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Politik, Polizei, Taxi | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die Geister, die ich rief

Genau um 13°° Uhr fuhr ich am Dresdner Dynamo-Stadion vorbei. Es war wieder mal Stau, denn… auf dem Lennéplatz qualmten Rauchbomben! Das heutige Punktspiel Dynamo vs. Ingolstadt war noch nicht einmal angepfiffen, wurde es allerdings inzwischen(hoffentlich). Zusätzlich zu den 7000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alkohol, Ethik, Fußball, Verkehr | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Geister, die ich rief

Die bösen Heiden

Es gibt Tage, da wird meine unchristliche Toleranz auf eine harte Probe gestellt. Ich lasse ja nun mal jeden ausreden, welcher Anschauung auch immer er folgt. Schließlich kann jeder den Glauben annehmen und ausüben, den er mag. Er sollte sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Politik, Taxi | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die bösen Heiden

Handel im Wandel, die Zweite

Da hat mich doch heute nadar mit runtergelassenen Hosen erwischt! Und das ganz einfach deshalb, weil ich für einen Artikel eine Fortsetzung versprochen und nicht gebracht habe —> Asche auf mein Haupt! Hier also die Fortsetzung: Zuerst das Wichtigste: Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Finanzen, Handel, Internet, Privat | Kommentare deaktiviert für Handel im Wandel, die Zweite

Also sprach der Taxigott:

„Du sollst nicht gierig sein wider deinen Nächsten!“, so geschehen heute gegen Mittag an meinem ersten Tag nach dem Kurzurlaub. Ich hatte gerade eine Tour auf der Güntzstraße beendet und dachte in Anbetracht der Zeit: „Jetzt wäre es gut, zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Taxi | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Also sprach der Taxigott:

Taxifahrer als Mißbrauchsopfer

Heute habe ich eine Geschichte gehört, die solch eine extrem unangenehme Schlitzohrigkeit erzählt, wie man sie selten antrifft: Ein Kollege steht schon fast 1 Stunde am Stand und überlegt sich schon die Kapitulation, als es doch noch klingelt. Auftrag ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Finanzen, Taxi | Verschlagwortet mit , | 29 Kommentare

Mülltouristen

Heutzutage kostet es Geld und/oder Mühe, seinen Müll loszuwerden. Deshalb sind manche Leute recht erfinderisch, was dessen kostengünstige Entsorgung angeht: Manche füllen Nachbars Tonne. Manche haben noch einen Kohleofen und verbrennen das meiste. Andere haben keinen Ofen, aber ein Grundstück, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen und Trinken, Ethik, Taxi | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Mülltouristen

Testballon

Wie ich bereits mehrfach erwähnt zu haben glaube, fahre ich keine Nachtschichten mehr, weil ich dieses „Nachtvolk“ nicht ausstehen kann. So kam mir das heutige Fehlen eines Nachtfahrers gerade recht, mal wieder einen dementsprechenden Testballon zu starten. Ich vertrieb mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alkohol, Ethik, Gesundheit, Taxi | Kommentare deaktiviert für Testballon

Gesichtsbuch

Ich habe hier schon einigen Schwachsinn aufs Korn genommen, aber heute muß ich wirklich einmal gegen einen der größten zu Felde ziehen. Anlaß dafür ist eigentlich Torsten, der dafür plädiert, vor gewissen Aliens oder Zombies auf ´Facebook´ alle Menschen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Internet, Privat | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Gesichtsbuch

Schuljungs

Heute habe ich meine Meinung bestätigt gefunden, daß man mit Humor wirklich jede scheinbare oder tatsächliche Barriere überwinden kann. Ich bekam einen noch recht jungen Fahrgast aus einem nahöstlichen Land, das in den letzten Wochen stark in der Kritik steht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Kultur, Taxi | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Der Feind von nebenan

Als Taxifahrer hat man es nun wahrlich nicht leicht, sein Geld zu verdienen. Nach jeder einzelnen Tour gibt es eine Jagd vergleichbar der nach dem goldenen Kalb. Es ist leicht vorstellbar, daß es einige juckt, ihren Umsatz mehr oder weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ethik, Taxi | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Der Feind von nebenan